Menu

Abteigeschichte

Die Geschichte der Benediktiner von Braunau in Rohr

Im Jahre 993 gründeten der Hl. Adalbert und Boleslaus II. als erstes Benediktinerkloster im Osten Europas die Abtei Brevnov bei Prag. Die Abtei wurde von den Hussiten 1420 zerstört. Der heutige Kirchen- und Klosterbau wurde 1708-1716 von dem berühmten bayerischen Barockbaumeister Christoph Dientzenhofer errichtet, wobei Cosmas Damian Asam das Deckenfresko im Prälatensaal und sein Bruder Egid Quirin die Stuckierung schufen.

weiterlesen ...

Die Geschichte der Augustinerchorherren in Rohr

Der Edle Adalbert von Rohr aus der Familie der Abensberger Babonen schenkte 1133 nach kinderloser Ehe sein Besitztum an den Regensburger Bischof, damit in Rohr ein Kloster für Augustinerchorherren gegründet würde. Damals entstand eine romanische Basilika mit einem massigen freistehenden Turm, der bis heute die Silhouette der Marktgemeinde Rohr prägt. Durch fromme und gelehrte Pröpste wie Petrus Fries (1438-1455) und Johannes Peininger (1455-1493) erlebte Rohr in der Folgezeit eine lange Blütezeit.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren